Mühlen
gezeichnet von: Andreas Frohnmüller
Foto: Andreas Frohnmüller
 
 
Denzlingen war bis vor hundert Jahren ein langes Dorf. Die Bauernhäuser standen rechts und links der Glotter. Die Hauptstraße ist im alten Dorf fast 3 km lang. 

Früher gab es in Denzlingen mehr als acht Mühlen. Von einigen ehemaligen Mühlen sind noch Reste von den Staustufen im Bachbett der Glotter zu erkennen. Das Mühlencafe an der Hauptstraße ist genau an der Stelle, wo früher eine Mühle gestanden hat. Das Mühlrad wurde abgebaut. Man kann an der Staustufe genau erkennen, wo das Mühlrad früher war. Die beiden Mahlsteine weisen auffällig auf die ehemalige Mühle hin.

 
vorherige Seite
Inhaltsverzeichnis
Homepage Grundschule 
nächste Seite