Der Reliefstein
 
Der 2,25 m hohe Reliefstein steht heute in der St. Jakobuskirche. 

Er zeigt den heiligen St. Severin, den Namenspatron der St. Severinskapelle. 

Früher stand dieser Stein in der St. Severinskapelle an einer Mauer angelehnt. Ein Pilger, der fromm war, hatte als Dank, dass sein Bein geheilt wurde, ein Bein und die Jahreszahl 1771 einritzen lassen.

Foto: Maranne Linser      
gezeichnet von Nadine Seesemann
 
vorherige Seite
Inhaltsverzeichnis
Homepage Grundschule 
nächste Seite