Stand auf dem Weihnachtsmarkt
Doch dann hatte jemand die Idee, wir könnten ja am nächsten Tag auf dem Denzlinger Weihnachtsmarkt einen Stand einrichten und unsere Sachen verkaufen.
Und nun sollte sich doch noch alles zum Guten wenden. Wir erhielten für DM 50,00 einen Stand, den unsere Lehrerinnen abends weihnachtlich ausschmückten.
Am nächsten Morgen hatten wir wunderschönes Wetter. Mit großem Eifer richteten wir unseren Stand ein. Die Stellwände von den Organisationen, für die wir sammelten, hatten wir auch dabei. Wir waren alle sehr fröhlich, es machte richtig Spaß, hinter dem Verkaufstisch zu stehen.
 

 


Jonas bereitet sich auf das gemeinsame Flöten und Singen vor
 

Sebastian macht Werbung mit unseren selbst hergestellten Stelzen
Einige Kinder meinten, dass wir doch auch noch mal singen und flöten könnten. Wir starteten eine Telefonkette und alle Kinder aus unseren Klassen, die Zeit hatten, trafen sich am Nachmittag vor dem Stand. Viele Besucher sangen bei den bekannten Liedern mit, das war sehr schön.  Plötzlich war unser Stand umringt von Menschen. Ihr könnt euch bestimmt denken, dass unser „Geschäft“ nun gut funktionierte. Wie man auf dem Foto sehen kann, hatten wir eine kleine Spendendose aufgestellt. Die war in kurzer Zeit mit viel Geld gefüllt. Abends, als es dunkel wurde, zündeten wir viele Lichter in den Gläsern an, das sah fein aus.
Rundgang
zurück zur Homepage