Projekt: Römer

 
 



 
Wie die Römer lebten

Wir haben uns über das Leben der Römer informiert. 

Am Mittwoch probierten wir Brettspiele aus, die die römischen Kinder schon kannten: Soldatenspiel, Rundmühle, 12-Punkte-Spiel.

Einige von uns bastelten Helme und Rüstungen.

Die Mädchen hatten eine tolle Idee: mit den römischen Schriftzeichen bildeten sie kleine Sätze, die wir entziffern mussten. 

Am Donnerstag und Freitag besuchten wir das Museum für Ur- und Frühgeschichte in Freiburg. 

Dort entdeckten wir viele Dinge, die wir schon aus Büchern kannten: Schwerter, Lanzen, Krüge, sogar Glas. Glas kostete früher ein Vermögen.

Ganz toll war, dass wir in der Werkstatt arbeiten durften. Aus Zinn gossen wir Münzen und kleine Speerspitzen. Da musste man ganz vorsichtig sein, dass man sich nicht verbrannte, so heiß war das Zinn.

Am nächsten Tag stellten wir kleine Wachstafeln her, auf denen die Menschen früher schrieben. 

Wir verlebten 3 interessante Tage.


 

weiter